Die Realschule der Kocherburgschule

Zum Schuljahr 2015/2016 startet die Kocherburgschule in Klasse 5 als Gemeinschaftsschule. Zuvor arbeiteten wir als Schulverbund mit Grundschule, Werkrealschule und Realschule. Die bereits vorhandenen Klassen werden deshalb bis zum jeweiligen Abschluss weitergeführt.

Informationen zur bisherigen Realschulabschlussprüfung finden Sie hier hier.

Bilingualer Unterricht

In verschiedenen Jahrgangsstufen bilinguale Projekte durchgeführt. Bilingual bedeutet, dass in bestimmten Fächern der Unterrichtsstoff in englischer Sprache vermittelt wird. Somit wird der Umgang mit der englischen Sprache für die Lernenden selbstverständlich!

Französisch

Schülerinnen und Schüler unserer Realschule haben die Möglichkeit Franzsösisch-Unterricht zu besuchen. Dabei steht vor allem die praktische Anwendung der Sprache unserer Nachbarn im Fokus. Erprobt werden die Sprachkenntnisse dann natürlich auch in spannenden Exkursionen.

Technik

Das Wahlpflichtfach Technik bietet viele praktische Einblicke und tolle Projekte. Egal ob die Herstellung von Sitzmöbeln oder die Einrichtung eines Spieleraums: Die Einbindung unserer Bildungspartner hilft uns dabei, immer wieder tolle Projekte auf die Beine zu stellen.

Themenorientierte Projekte (TOP)

Die Lernenden der Realschule arbeiten prozessorientiert in TOP's. Vom praktischen Arbeiten über soziale Erfahrungen bis hin zu Einblicken in die Berufs- und Arbeitswelt erhalten die Schülerinnen und Schüler vielfältige Lernchancen. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler in den gesamten Lern- und Arbeitsprozess eingebunden!

Mensch und Umwelt

Neben Französisch bietet die Kocherburgschule auch "Mensch und Umwelt" (MUM) als Wahlpflichtfach an. Die Lernenden sollen sich zu verantwortungsbewussten Verbrauchern entwickeln sowie eine gesundheitsbewusste und ökologische Lebensführung erlernen.

Berufsorientierung

Die Berufsorientierung nimmt an der Realschule einen zentralen Stellenwert ein. Im Projekt BORS (Berufsorientierung Realschule) dokumentieren die Lernenden den ganzen Prozess der Berufsorientierung in einer individuellen Projektmappe. Sie reflektieren ihre Projektphasen, ihre beruflichen Ziele und Vorstellungen vor dem Hintergrund der erworbenen Erfahrungen und Kompetenzen.