Medienprofil der Kocherburgschule

Neue Medien sind zu unserem ständigen Begleiter geworden. An der Kocherburgschule haben wir uns dieser Herausforderung angenommen und fördern einen produktiven Umgang mit iPads und Co. 

iPads im Unterricht

Bereits ab Klasse 5 haben wir iPads im täglichen Einsatz. Mit einer Vielzahl an Anwendungen und Lernapps (z.B. Umfrageerstellung, QR Codes, Recherchetools, Stop-Motion, etc.) bereichern sie den Unterricht und stellen eine sinnvolle Ergänzung zum analogen Lernen dar! 

Virtuelles Klassenzimmer

Unsere Lernenden sind mit ihren Lehrern auch im virtuellen Raum vernetzt. Wir nutzen hierzu die Plattform Schul.Cloud: Kurze Kommunikationswege, Möglichkeiten des Online-Unterrichts, Beratungsmöglichkeiten via Chatfunktion und das unkomplizierte Weiterreichen von Dateien und Aufgaben für kranke Schüler*innen sind nur ein Teil der vielfältigen Möglichkeiten!

 

Medienbildung als Unterrichtsfach

An der Kocherburgschule haben wir das Fach Medienbildung als eigenständiges Unterrichtsfach ausgewiesen. Darin lernen die Kinder neben dem Einsatz klassischer EDV auch den sinnvollen Umgang mit Smartphone und Tablet. Außerdem steht die ständige Reflexion des eigenen Medienverhaltens im Mittelpunkt.

Digitale Tafeln

An der Kocherburgschule sind alle Klassen- und Fachräume mit digitalen Tafeln und Dokumentenkameras ausgestattet. Dies eröffnet unseren Pädagoginnen und Pädagogen ganz neue Möglichkeiten des Unterrichtens: Mit viel Kreativität und Neugier werden die unzähligen Möglichkeiten der digitalen Tafeln im Unterricht voll ausgeschöpft!