Medienscouts

Neue Medien sind längst im Alltag der Schülerinnen und Schüler angekommen. Egal ob Facebook, Instagram, Snapchat oder Whatsapp. Das Web 2.0 bietet vielfältige Möglichkeiten zur Kommunikation, die bereits im frühen Jugendalter rege genutzt werden. Hier setzt das Konzept unserer Medienscouts an. Unser Ziel ist es, diesen Medien grundsätzlich offen zu begegnen, die Lernenden aber zu einem verantwortungsvollen Umgang damit führen. Neben der Behandlung im Unterricht sind die Medienscouts dabei ein zentraler Baustein dieses Konzepts.

Ausbildung

Unsere Medienscouts sind Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7. In mehrtägigen Fortbildungen am Kreismedienzentrum findet eine Schulung im Umgang mit neuen Medien und deren Gefahren statt. Im Anschluss an die bestandene Fortbildung, stehen die Medienscouts ihren Mitschülerinnen und Mitschülern beratend zur Seite.

Beratung und Information

Die Medienscouts informieren in regelmäßigen Abständen über neue Entwicklungen im Web 2.0. Dabei stehen neue Plattformen sowie deren Vorteile, Mechanismen und eventuelle Gefahren im Vordergrund. Vor allem das Thema Datenschutz und Privatsphäre nimmt dabei einen zentralen Stellenwert ein. Selbstverständlich stehen unsere Medienscouts auch zur Einzelfallberatung zu Verfügung.