Lesenacht der 6. Klasse

Den Fundnudeln auf der Spur

Bei einer abwechslungsreichen Lesenacht der Klassen R6a und R6b drehte sich alles um das Buch „Rico, Oskar und die Tieferschatten“, welches die Schüler zuvor im Unterricht gelesen hatten. Der Abend begann mit einer Schulkinovorstellung, bei der Knabbereien und Getränke nicht fehlen durften. Mit dem Einsetzen der Dämmerung begann eine abenteuerliche Fundnudel-Rallye, um und durch das Schulhaus. An mehreren Stationen mussten die Schüler im Wettstreit vielfältige Aufgaben zum Buch lösen, um zuerst an die begehrten „Fundnudeln“ zu gelangen. Diese mussten dann aber noch gesucht und gefunden werden. Mit dem geschickten Einsatz der Taschenlampen konnte dies gelingen.

Nach der Rallye präsentierten sich die Schüler gegenseitig ihre mitgebrachten Bücher und gaben sich anregende Lesetipps. Wer dann immer noch nicht genug hatte, begab sich zu mitternächtlicher Stunde in die Schülerbücherei. Dort wurden von Frau Honikel Gruselgeschichten vorgelesen. Andere zogen das Schmökern im eigenen Schlafsack vor.

Nach einer kurzen Nacht konnten die Schüler mit ihren Lehrern Frau Fischinger, Herrn Kinzl und Herrn Abele noch das selbst organisierte, reichhaltige Frühstück genießen, bevor es etwas übermüdet nach Hause ging.