Musical war ein voller Erfolg

Geschrieben von webmaster am 7. Juni 2019

„Randolfo, der ist stumm und auch ein bisschen dumm!“ So hänseln ihn die Kinder. Stumm ist Randolfo, aber dumm ist er keinesfalls: Die Waldfee Rubella schenkt ihm ein wundersames Stöckchen, mit dessen Hilfe Randolfo die Freundschaft der Tiere im Wald gewinnt; am Ende des Stückes findet er sogar seine Stimme wieder. Die Grundschule verzauberte in dieser Woche in mehreren Vorstellungen die Besucher des Musicals mit tollen Gesangseinlagen und einer Geschichte, die zum Nachdenken anregte. Begleitet wurde der Chor der Grundschule von einer Live-Band aus Lehrern und Schülern der Kocherburgschule. Auch in diesem Jahr war das Musical mit seinen zauberhaften Kulissen ein Highlight im Schuljahr!

 


Schulsanitäter besuchen die Marien-Apotheke

Geschrieben von webmaster am 27. Mai 2019

Wie funktioniert eigentlich eine Apotheke?

Schulsanitäterinnen der Kocherburgschule erkunden die Marien Apotheke in Unterkochen

Wie bekommen die Patienten Medikamente? Wie werden die verschiedenen Medikamente gelagert? Welche Berufe gibt es in einer Apotheke? Und was macht eine „PTA“ überhaupt? Diese und noch viel mehr Fragen wurden den Schulsanitätern der Kocherburgschule von Frau Groeneveld, der Apothekerin der Marien Apotheke, beantwortet. Frau Groeneveld und ihre Mitarbeiterinnen nahmen sich dabei sehr viel Zeit und zeigten ihnen, was sich hinter dem Verkaufsraum einer Apotheke verbirgt.

Sehr spannend war das hochmoderne vollautomatische Lager, aber auch im Labor staunten die Sanitäter über die vielen Substanzen, die sich in den Regalen befanden. Hier zeigte Frau Maier, Pharmazeutisch-Technische Assistentin (PTA) ihnen auf was man alles bei der Zubereitung von Medikamenten achten muss. Am Schluss durften sich die Sanitäter sogar noch eine selbst gemachte Handcreme abfüllen – natürlich professionell mit Spatel und Waage. Vielen Dank an das freundliche Apotheken-Team, das war ein spannender Nachmittag!

                       


Post aus London

Geschrieben von webmaster am 22. Mai 2019

Soeben erreichte uns dieses schöne Gruppenfoto der Klassen 9a und 9b. Die Stimmung in London ist super und auch das Wetter spielt mit. Auf dem Programm stehen unter anderen ein Musicalbesuch sowie das legendäre Madame Tussauds Museum.

 

Wir wünschen euch noch viel Spaß!

 
index.jpg

Einladung zum Musical

Geschrieben von webmaster am 20. Mai 2019

„Randolfo, der ist stumm und auch ein bisschen dumm!“
So hänseln ihn die Kinder. Stumm ist Randolfo, aber dumm ist er keinesfalls: Die Waldfee Rubella schenkt ihm ein wundersames Söckchen, mit dessen Hilfe Randolfo die Freundschaft der Tiere im Wald gewinnt; am Ende des Stücks findet er sogar seine Stimme wieder. Und die Kinder kommen aus dem Staunen kaum mehr heraus.

Herzliche Einladung zur Aufführung des Grundschulchors der Kocherburgschule

am Mittwoch 5.Juni 18.00 Uhr in die Festhalle Unterkochen.

Unbenannt.PNG


"Plant for the planet"-Akademie

Geschrieben von webmaster am 8. April 2019

Unter dem Motto „Stop talking, start planting“ fand am Samstag, 30.3. die Plant for the Planet Kinderakademie an der Kocherburgschule statt. Ermöglicht und organisiert wurde die ganztätige Veranstaltung vom Freundeskreis der Kocherburgschule.

In verschiedenen Workshops und Arbeitsgruppen beschäftigten sich die teilnehmenden Kinder am Vormittag mit Themen wie Klimagerechtigkeit, Klimaschutz und Verteilungsgerechtigkeit, bevor man bei einem leckeren Mittagessen untereinander ins Gespräch kam. Natürlich wurde unter den Kindern auch diskutiert, wie man Erwachsene für den Klimaschutz gewinnen könne.

Der Höhepunkt der Veranstaltung folgte dann am Nachmittag: Die 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Aktion pflanzten gemeinsam mit Oberbürgermeister Thilo Rentschler, Ortsvorsteherin Heidi Matzik, sowie Rektorin Anita Stark und Konrektor Erwin Honikel zehn Obstbäume auf dem Gelände der Kocherburgschule.

Der Impuls zum Projekt ging von den Grundschulkindern selbst aus: So konnte ein Projekt zum Thema Müll ausgebaut und im großen Stil weitegeführt werden. Ein rundum gelungener und lehrreicher Tag. Ein Folgeprojekt ist schon in Planung!


Impressionen der Projektwoche "Gesunde Ernährung"

Geschrieben von webmaster am 2. April 2019


Flurputzede 2019

Geschrieben von webmaster am 2. April 2019

Unter dem bewährten Motto „Aufräumen, damit Aalen sauber bleibt“ haben auch in diesem Jahr die Grundschüler der Kocherburgschule an der Flurputzete mitgemacht. Wie jedes Jahr waren die Kinder entsetzt, welchen Müll es in den Büschen, Feldern und Wiesen in Unterkochen zu finden gibt. Bei der diesjährigen Aufräumaktion kamen somit wieder einige Müllsäcke zusammen.

Edeka Projekttag

Anfang des Jahres hatten die beiden 3.Klassen die Möglichkeit am Projekttag „Mehr bewegen – besser essen“ der EDEKA Stiftung teilzunehmen. Im Vordergrund standen die Themen Ernährung, Bewegung und Verantwortung. Aber auch auf aktuelle Umweltthemen wurde eingegangen, wie zum Beispiel die „Gefährdung der Meere“ und „Nachhaltige Fischerei“. Doch es wurde nicht nur gelernt, die Bewegungspausen und das gemeinsame Kochen bleiben den Grundschülern sicherlich noch lange in Erinnerung. Fazit: Das wird sicherlich nicht der letzte Projekttag mit der EDEKA Stiftung sein!


Skiausfahrt der Kocherburgschule nach Oberstdorf

Geschrieben von webmaster am 2. April 2019

Vom 11.-15. März 2019 verbrachten 13 Schülerinnen und Schüler der Kocherburgschule Unterkochen gemeinsam mit ihren Lehrern Herr Weik und Frau Tschunko fünf Tage im verschneiten Oberstdorf.

Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse der Kocherburgschule machten sich im Rahmen des Sportprofils auf den Weg nach Oberstdorf ins Allgäu, um die Berge auf Ski und Snowboard zu erkunden. Mit dem Ziel Fellhornbahn in Oberstdorf startete die Gruppe mit zwei Kleinbussen am Montag um 7.30 Uhr an der Sporthalle. Am Lift angekommen, mussten die Schülerinnen und Schüler leider feststellen, dass das Skigebiet auf Grund von massivem Schneefall und Wind geschlossen wurde. So machte man sich auf den Weg, um die Zimmer in der Unterkunft zu beziehen. Bei einer Wanderung in tief verschneiter Landschaft zeigte die Gruppe was in ihr steckte. Mit vereinten Kräften wurden mehrere liegengebliebene Autos, sehr zur Freude der feststeckenden Fahrer, eine steile Straße hinaufgeschoben. Schon hier zeigte sich, wie gut die Gruppe zusammen harmonierte.

Am anderen Morgen war es dann endlich soweit. Der Wecker klingelte und die Gruppe wurde direkt nach dem Frühstück um 8.30 Uhr vom Busshuttle abgeholt und ins Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalstertal gebracht. Der erste Skitag fand bei traumhaften Bedingungen statt. Neben gemeinsamen Abfahrten durften die Schülerinnen und Schüler auch in Kleingruppen das Skigebiet erkunden. Am Abend, nach dem leckeren Abendessen, stand `Schule` auf dem Programm. Die Schülerinnen und Schüler lernten Mathematik, Englischvokabeln und bereiteten Referate für die kommende Woche vor. Die Zeit nach dem Lernen wurde gemeinsam beim Tischtennisspielen im Keller oder mit Gesellschaftsspielen verbracht.     An den folgenden Tagen war das Wetter eher wechselhaft. Trotz schlechter Sicht, starkem Schnellfall und der Kälte zeigten die motivierten Schülerinnen und Schüler ihr Können.   

Glücklich, müde und mit vielen großartigen Eindrücken im Gepäck kehrten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesund am Freitag nach Unterkochen zurück.

Wir möchten uns ganz herzlich bei unserem Bildungspartner Firma RUD Ketten bedanken. Durch das Bereitstellen eines Kleinbusses wurde uns diese ereignisreiche Ski- und Snowboardfahrt erst ermöglicht.

IMG_6976.jpg


Projekt "Gesunde Ernährung" Klasse 8

Geschrieben von webmaster am 29. März 2019

Wo kommt eigentlich unser Essen her? Was fressen Hühner? Wie benehme ich mich bei Tisch? Und wie bereite ich ein gesundes Essen zu? All das konnten die Achtklässler der Kocherburgschule von Montag bis Donnerstag, 18.-21. 3. erkunden.

Möglich gemacht hat das die Christoph Sonntag Stiftung, die es sich zum Ziel gesetzt hat Kinder und Jugendliche zu einem nachhaltigen Lebensstil zu motivieren.

Eier von glücklichen Hühnern

Und so waren die Schüler auch sehr begeistert bei der Sache, als sie auf dem Demeterhof Schmid in Westhausen unter anderem die Aufgabe hatten Eier der Größe nach zu sortieren oder die Hühner zu füttern.

Etikette am Tisch

Am zweiten Tag ging es dann um Benimmregeln. Im Restaurant „Zum Wilden Mann“ in Wasseralfingen, erarbeitete der Chef des Hauses, Andreas Högg, mit den Schülern grundlegende Tischregeln, bis Christoph Sonntag höchstpersönlich vorbeikam und alle mit Handschlag begrüßte. Nach einer kurzweiligen und unterhaltsamen Tischrede konnten die Jugendlichen ihr Können gleich unter Beweis stellen. Die Küche servierte allen Teilnehmern ein feines und stilvolles Essen.  

Viele Köche verderben den Brei? – Nicht bei uns! 

Am Donnerstag hieß es dann: Ran an die Töpfe! Wenn 34 Jugendliche in einer Küche gemeinsam Kochen, dann wird es zwar eng, aber dank der sehr guten Vorbereitung durch Profikoch Jürgen Andruschkewitsch, vom Gasthof Rose in Vellberg verlief alles reibungslos. Tatkräftig unterstützt von Frau Gentner vom Verein Slow Food e.V. konnten dann bereits nach etwas weniger als drei Stunden alle an den festlich gedeckten Tischen Platz nehmen und sich die selbstgemachte Lasagne samt Nachtisch schmecken lassen. „Sieht zwar nicht aus, wie die Lasagne bei uns zu Hause“, bekennt eine der Schülerinnen, „schmeckt aber super lecker!“

Insgesamt war es eine gelungene Woche mit vielen verschiedenen Eindrücken. Herzlichen Dank an alle die diese Erlebnisse möglich gemacht haben!


Handballaktionstag

Geschrieben von webmaster am 27. März 2019

Am 15. März fand für die Klassen 3, 4 und 5 ein Handballaktionstag in Kooperation mit der Handballgemeinschaft Aalen Wasseralfingen statt. An verschiedenen Stationen konnten die Kinder in Kleingruppen die Sportart Handball kennenlernen und dafür passende Übungen ausprobieren. Natürlich wurde auch richtig gegeneinander gespielt und so konnten durch tolle Teamarbeit viele Tore erzielt werden.

 20190315_102714 neu.jpg

Begegnung von Jung und Alt

Geschrieben von webmaster am 27. März 2019

Im März besuchten zehn Achtklässler des Fachs Alltagskultur, Ernährung und Soziales (AES) im Rahmen ihrer Unterrichtseinheit „Zusammenleben“ das Samariterstift in Aalen.

Ziel war es durch die Begegnung eventuell vorhandene Berührungsängste abzubauen und engere Kontakte zwischen Alt und Jung zu knüpfen. Frau Kleinmann, Auszubildende im dritten Lehrjahr, hatte das Treffen wunderbar vorbereitet und im Vorfeld bereits die Senioren aktiviert und motiviert. Schon nach kurzer Zeit war das Eis gebrochen und es wurde gelacht, gescherzt und gesungen. Zum Abschied schenkten die Schüler den Senioren ein selbstgenähtes Stoffherz gefüllt mit Rapssamen.

Im Anschluss hatten die Jugendlichen noch die Möglichkeit das Berufsfeld Pflege kennenzulernen und hinter die Kulissen eines Seniorenheims zu blicken. Die Stationen waren sehr individuell und ansprechend eingerichtet und überrascht waren alle über die freundliche, familiäre Atmosphäre im ganzen Haus. Das nächste Treffen ist schon fest für den Sommer eingeplant. Dann soll gegrillt, gespielt und natürlich wieder gesungen werden.

 


Klasse 9a besucht das Explorhino Museum

Geschrieben von webmaster am 2. März 2019

Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a der Kocherburgschule waren zu Besuch bei Explorhino. Die „Mitmach-Ausstellung“ auf dem Campus der Hochschule Aalen ist wirklich einen Besuch wert.  Hier können die Schülerinnen und Schüler an über 100 interaktiven Exponaten selbständig verschiedene Bereiche der Naturwissenschaften ausprobieren.  Es werden z. B. magnetische Kräfte sichtbar gemacht oder es kann Elektrizität an den Fingern gespürt werden. Besonders fasziniert waren die Kinder  von den Größen und Formen von Seifenblasen. Wo sonst kann man sich schon komplett von einer Seifenblase umhüllen lassen ?

Das war sicherlich nicht der letzte Besuch.

 

IMG_0689.jpg