Zum Ende des Schuljahres verabschiedete die Gemeinschaft der Kocherburgschule ihren Konrektor Erwin Honikel in den Ruhestand. Herr Honikel war seit über 25 Jahren als stellvertretender Schulleiter in Unterkochen tätig und gestaltete die schulische Entwicklung zur Verbundschule und anschließend hin zur Gemeinschaftsschule mit. Für sein Wirken dankten ihm bei seiner offiziellen Verabschiedung nebst unserer Schulleiterin Anita Stark auch unser Stadtoberhaupt Herr Rentschler, Schulbürgermeister Herr Ehrmann, sowie die Vorsitzende des Elternbeirats Frau Abele und der ehemalige Rektor der Werkrealschule Herr Aschmann. Einzelne Weggefährten und Freunde drückten bei diesem Anlass ihre Verbundenheit zu Herrn Honikel aus. Das Kollegium verabschiedete seinen Konrektor in einer gemeinsamen Konferenz und danke ihm für sein stets offenes Ohr und das Bestreben allen Beteiligten den Schulalltag so angenehm wie möglich zu gestalten. Auch die Schüler und Schülerinnen richteten ihren Dank per Videobotschaft an Herrn Honikel. Leider war eine direkte Verabschiedung – der derzeitigen Situation geschuldet – nicht möglich.

Auch ehemalige Schüler und Schülerinnen richteten ihre Dankesworte an Herrn Honikel und bedankten sich vor allem für seine strenge, aber gerechte Art, durch die sie für ihr Leben gelernt hätten.

Wir wünschen Herrn Honikel alles erdenklich Gute für seinen Ruhestand und stets freie Fahrt auf seiner Harley. 

 

IMG_0171.jpg


Im Rahmen einer feierlichen Zeugnisübergabe wurden am Donnerstag, 23.07.2020
die Abschlussschlüler*innen der Real- und Gemeinschaftsschule von Schulleiterin
Frau Anita Stark in der Festhalle Unterkochen verabschiedet.

Neben einer außerordentlichen Vielzahl überdurchschnittlicher Prüfungsleistungen, die mit Belobigungen (B) und Preisen (P) honoriert wurden, sind vor allem die Abschlüsse von
David Ehrmann und Marcel Kugler erwähnenswert, die mit einem Notendurchschnitt von
1,5 die besten Absolventen ihres Jahrgangs waren.

Sehr erfreulich sind die Zukunftspläne. Die Hälfte aller Schüler*innen hat einen Ausbildungsplatz. Ein Drittel der Realschulabsolventen wechselt an das berufliche Gymnasium und strebt das Abitur an, alle anderen besuchen ebenfalls weiterführende Schulen.

Einen erfolgreichen Realschulabschluss (Klasse 10a) erreichten Felix Bieg (P), Fabienne Buley, Metin Calik (B), Davin Ehrmann (P), Frank Hahn (B), Anna Knaus (B), Nico Maier (B), Ceren-Bahar Özer (B), Celina Quasdorff, Alisa Raubacher (P), Linus Schäffauer, Florian Schmid, Felix Weber und Jonas Weis (B).

Auch in der Klasse 10b erreichten alle Schülerinnen und Schüler einen erfolgreichen Realschulabschluss: Celina Ackermann, Luca Barth (P), Sophie Bihlmayr (B),
Nils Bolsinger (B), Angelina Dei, Laurin Grupp (B), Alexander Haas, Anne-Marie Herre (P), Marcel Kugler (P), Anna Lena Müller (B), Ozan Öksüz, Azra Özkan (B), Luca Pössnecker (P), Driana Rrecaj (B), Anna Schmidt (B), Deniz Tasci (B), Max Wetsch und Nikals Zick (P).

Einen erfolgreichen Hauptschulabschluss erreichten, Yannick Layher, Leni Mischko,
Sara Roncevic, Avinaash Rupaharan, Selina D’Onofrio und Amina Milak.

Sonderpreise erhielten David Ehrmann, Jonas Weis und Driana Rrecaj für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Zusatzprüfung DELF im Fach Französisch. Für ihr außerunterrichtliches Engagement im Schulsanitätsdienst wurde Angelina Dei, Anna Lena Müller,
Anne-Marie Herre, Lenis Mischko und Linus Schäffauer geehrt.

Gerahmt wurde die feierliche Zeugnisübergabe, welche aufgrund der Abstands- und Hygieneauflagen in diesem Jahr mit beschränkter Teilnehmerzahl stattfand, durch Ansprachen der Schulleitung, der Klassenleitungen sowie kurzweiligen Beiträgen der Abschlussklassen und ihren Eltern. Wir wünschen allen Schulabgängern viel Erfolg für ihre Zukunft!

 

KBR2020-alle.jpg


Umweltkonzept der KBS gewinnt 2. Platz beim Schulpreis

Geschrieben von webmaster am 9. Juli 2020

Wir haben es geschafft! Die Kocherburgschule Unterkochen gewinnt mit ihrem Umweltkonzept den zweiten Preis des diesjährigen Ostalb-Schulpreises.

Dieses Jahr drehte sich alles um das Thema „Umweltschutz konkret – gemeinsam Großes bewegen“.

Ein kleines Team bestehend aus unserer Rektorin Anita Stark, den Schülerinnen und Schülern der 8. Klasse: Lina Seefried, Lisa Schäffauer, Sara Marie Müller, Jonas Wesiak und Moritz Roth unter Leitung von ihrer Lehrerin Vanessa Sailer, durfte vor der Jury im Landratsamt Aalen das Umweltkonzept der KBS vorstellen.

An der Kocherburgschule ist der Umweltschutz schon lange im Schulalltag vernetzt. Schülerinnen und Schüler, das Kollegium, der Freundeskreis und viele regionale Partner setzen sich für eine nachhaltige Zukunft ein.

Projekte wie das Waldklassenzimmer, Aktion Eichhörnchen, Zu Fuß zur Schule, Upcycling, Ausbildung von Brandschutzhelfern, Kooperationsprojekte zur gesunden Ernährung, …

Diese Aufzählung könnte noch lange so weitergehen. Uns ist als Schulgemeinschaft wichtig, dass umweltbewusstes Denken und Handeln vor- und ausgelebt wird. Und das nicht nur in der Schule, sondern darüber hinaus auch in den Familien und im Alltag.

Unser Umweltteam in der Sekundarstufe ist schon fleißig dabei neue Projekte zu planen und durchzuführen und wir freuen uns schon sehr darauf, wenn im neuen Schuljahr unsere Projektwoche „Wir für unsere Umwelt“ endlich stattfinden kann!


Archiv 2020

Geschrieben von webmaster am 12. Mai 2020

This is my first blog post.


Archiv 2018

Geschrieben von webmaster am 2. Mai 2018

This is my first blog post.